Mobiler Pegeltrupp

Im Ortsverband Lahnstein ist der Mobile Hochwasserpegel des THW-Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland (HERPSL) stationiert. Deutschlandweit gibt es zwölf Pegeltrupps, die in jedem Landesverband dem Zugtrupp des entsprechenden Ortsverbandes angegliedert sind.

Die Pegel bestehen aus einem Drucksensor, mit dem die Höhe der Wassersäule über dem Sensor gemessen wird. Es handelt sich um Kombinationsfühler, die auch die Temperatur und - je nach Typ - auch weitere Werte, wie z.B. den pH-Wert, Sauerstoffgehalt und Leitfähigkeit des Wassers erfassen können.

Mit der Ausstattung Mobiler Hochwasserpegel (MHP) kann folgendes sichergestellt werden:

- Lang- und Kurzzeitüberwachung von fließenden und stehenden Gewässern
- Überwachung des eingesetzten Pumpvolumens
- Detaillierte Auswertungen als Entscheidungsgrundlage für Verantwortliche
- SMS-Alarmierung

Weitere Informationen gibt es auf dieser Internetseite.

Truppführer MHP

Michael Ruppert