Netz-Ersatz-Anlage (NEA)

Die Netz-Ersatz-Anlage (NEA) ist ein mobiler Stromerzeuger, der auf einem LKW-Drehgestell montiert wurde und mit einem entsprechenden Zugfahrzeug praktisch überall einsetzbar ist. Dabei kann die Netz-Ersatz-Anlage eine effektive Generatorleistung von bis zu 400 kVA liefern, oder eine effektive Wirklast von 320 kW versorgen. Die Netz-Ersatz-Anlage wird für die vorübergehende Stromversorgung eines Teilnetzwerkes gebraucht, sobald dort ein Stromausfall oder eine Überlastung der vorhandenen Anlagen auftritt.

Im Falle einer Großschadenslage kann damit auch die unterbrechungsfreie Stromversorgung einer Einsatzstelle oder eines Bereitschaftsraumes sichergestellt werden, falls kein ausreichendes Versorgungsnetz vorhanden ist. Dabei arbeitet sie netzautonom und ist in der Regel nicht von Störungen im Versorgernetz betroffen.

Die Netz-Ersatz-Anlage wird uns von der Kreisverwaltung Bad Ems gestellt.

 

 

Technische Daten
KennzeichenEMS-KV-112                       
Typ
Baujahr19
Leistung400 kVA / 320 kW
Nennspannung                     400 / 231 V
Nennstrom577 A
Frequenz50 Hz
Drehzahl1500 U/min
Anschlüsse

8 x Bajonettanschluss à 95mm2

3 x SchuKo Steckdose