30.06.2017, von Dirk Boretzki

Unterstützungsleistung für die THW-Leitung

Schleuse Bad Ems

Im März 2017 trat die THW Leitung mit der Bitte an den Ortsverband heran, den Betriebsausflug der THW-Mitarbeiter aus Bonn mit Material und Personal zu unterstützen.

Da dies für uns die Gelegenheit bot, alle unsere Wasserfahrzeuge gleichzeitig zu testen und zu überprüfen, kamen wir der Bitte am 29.06.2017 sehr gerne nach. So planten und organisierten wir eine Paddeltour auf der Lahn von Bad Ems in die Unterkunft in Friedrichssegen.

Nachdem um 11 Uhr jeder Teilnehmer mit einer Rettungsweste ausgestattet war, konnte die Tour losgehen. Die jeweilige, unwillkürlich zusammengesetzte Besatzung koordinierte sich und es ging recht zügig Richtung Lahnstein. Es entwickelten sich spannende Rennen und die Besatzungen lieferten sich regelrechte Schlachten. Petrus meinte es gut mit den Helfern und Bootsfahrern und so blieb es von oben trocken.

Es wurde verbissen um jeden Meter gekämpft und so manche Besatzung versuchte, durch eine Wasserschlacht die andere Besatzung aus dem Konzept zu bringen, um sich besser positionieren zu können.

In Nievern, in etwa der Hälfte der Strecke, war durch den Stab des Ortsverbandes ein Verpflegungspunkt aufgebaut worden. Hier konnten sie die Besatzungen für die letzte Wegstrecke mit Fleischwurst oder vegetarischen Wraps stärken.

Hier gab es jetzt auch die Möglichkeit, auf die motorisierten Boote des OVs umzusteigen, um diese zu auszuprobieren. Von dieser Möglichkeit wurde rege Gebrauch gemacht, so dass sich die Schlauchboote etwas leerten.

Auf den motorisierten Booten war es etwas ruhiger und die Teilnehmer bekamen die Möglichkeit selbst einmal ein MzB, MzPt oder unser Flagschiff, das MzAB zu lenken. Gerne nahmen die THW´ler die Möglichkeit an unter der fachkundigen Anleitung unserer Bootsführer sich als Kapitän zu betätigen.

In der Unterkunft wartete die Küchencrew des OV auf die Teilnehmer, um ihr Können unter Beweis stellen zu können. Die zufriedenen Gesichter unserer Gäste zeigten, dass es jedem geschmeckt hat.

Nach dem Essen gab es nochmals die Möglichkeit unter Anleitung die verschiedenen Boote des OV´s auszuprobieren. Von dieser Möglichkeit wurde wieder rege Gebrauch gemacht. Selbst ein sinnflutartiger Regenschauer tat der Fahrfreude unserer Gäste keinen Abbruch. Trotzdem wollten unsere Gäste weiter die Boote testen und ließen sich durch Petrus nicht abhalten.

Andere Besucher ließen sich durch unseren OB Stephan Heinz durch den OV führen. Unsere Blaulichtbienen, ein gemeinsames Projekt der Feuerwehr- und THW Jugend, fand reges Interesse. Dies hat man beim THW so noch nicht gesehen.

Unseren Gästen hat es so gefallen, dass sich der auf 17 Uhr angesetzte Rückmarsch nach Bonn um fast eine Stunde nach hinten verzögerte.

Von allen unseren Besuchern bekam der Ortsverband ein sehr positives Feedback.

Diese gelungene Veranstaltung wäre ohne die vielen Helfer nicht möglich gewesen. Vielen Dank an die Bootsführer, Bootsmänner und den OV-Stab, der mit der Küchencrew die tolle Verpflegung organisiert hat.

Ein weiterer großer Dank geht an die DLRG Koblenz/ Lahnstein, deren Helfer uns geholfen haben, das Event abzusichern. Dies zeigt mal wieder, wie wichtig eine gute Zusammenarbeit der verschiedenen Behörden untereinander ist.


  • Schleuse Bad Ems

  • Auf der Fahrt nach Bad Ems

  • Schleuse Bad Ems/2

  • Auf der Lahn

  • Schleuse Nievern

  • Im OV

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: