14.09.2018, von Christian Grunert

Unterstützung der DB AG

Strom für die Bahn

An der Bahnstrecke bei Kaub besteht die Gefahr eines Felsrutsches. Zur Vermeidung eines Unfalls wird der Bereich daher durch einen sog. Streckenbeobachtungsposten der Bahn Tag und Nacht beobachtet. Bei Gefahr kann er sofort den Bahnverkehr stoppen. Um die Arbeit bei Dunkelheit zu erleichtern wird die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Den dafür erforderlichen Strom stellt das THW bereit. Das dazu benötigte Material wurde am Freitag in Zusammenarbeit mit den Kameraden des OV Geisenheim aufgebaut. In den nächsten Wochen werden täglich Helfer nach Kaub fahren um den Betrieb der Stromerzeuger sicher zu stellen und Störungen zu beheben. Dazu ist auch eine 24 h Rufbereitschaft eingerichtet worden. Da die Unterstützung voraussichtlich bis Ende Oktober erfolgen soll teilen sich die Ortsverbände Geisenheim und Lahnstein diese Aufgabe. Diese langfristige Aufgabe kann nur Dank des ehrenamtlichen Engagements unserer Helfer sicher gestellt werden, die anstelle in den verdienten Feierabend zu gehen sich erst noch für 3 Stunden in den Dienst der Sicherheit der Gemeinschaft stellen. Dafür schon einmal ein großes Dankeschön.

 

 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: